Ruggero Rubino Sammartano

Name                        

 

Ruggero Rubino Sammartano, italinischer Staatsangehöriger, verheiratet, zwei Kinder

 

 

Ausbildung              

 

Zulassung als Rechtsanwalt in Paris (2019)

Zulassung als Rechtsanwalt in Mailand (2006)

J.D. Jurastudium mit Fokus Internationales Recht, Katholische Unversität Mailand, Italien (1999)

Werdegang              

 

Konsulent bei ISA Lex Avocats in Genf und Nyon (2021 – heute)

Partner bei LawFed BRSA in Mailand (2009 – heute)

Konsulent bei Python Avocats in Lausanne (2018 – 2020)

Rechtsanwalt bei Bianchi-Rubino-Sammartano Associati in Mailand (1999 – 2008)

Gastanwalt bei Hughes, Hubbard & Reed in New York, Avant Beiten in München und Wenner SCP in Paris (2007 – 2009)

Sprachen                  

 

Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch

 

Professionelle Mitgliedschaften

 

New York State Bar Association

Inter-Pacific Bar Association (IPBA)

Italian forum for Arbitration and ADR

Associazione Internazionale Giuristi di Impresa

Association Avocat Conseil d’Entreprise

Club Español de Arbitraje

 

Rechtsgebiete         

 

Prozessführung vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten

Übrige Tätigkeiten          

 

Organisation der Milan Investment Arbitration Week MiAW (2021 – heute)

Direktor der Zeitschrift “Il Foro Padano” (2020 – heute)

Mitglied des Verwaltungsrats des European Court of Arbitration, Strasbourg, Frankreich (2013 – heute)

Projektleiter des Italian Chapter of the European Court of Arbitration (2002 – heute)

Redaktionsmitglied der Zeitschrift “Il Foro Padano” (2001 – heute)

Mediator beim italienischen Justizministerium (2011 – heute)

Mitglied der internationalen Anwaltskommission von Mailand (2019 – heute)

Coach des Teams der Universität Biococca Milano für den Vis International Commercial Arbitration Moot (2017 – heute)

Mitglied des Smart Institutes, Mailand (2017 – heute)

Assistent des Investitionsberaters von Pakistan in Mailand (2002 – 2018)